Reitabzeichen Klasse 9 ( früher: kleines Hufeisen) & Basispass

Das Reitabzeichen Kl. 9 (früher: kl. Hufeisen) ist ein Motivationsabzeichen in dem der Umgang mit dem Pferd, das reiterliche Können und das theoretische Grundwissen geprüft werden. Voraussetzung hierfür sind reiterliche Grundkenntnisse in Schritt, Trab und Galopp sowie ein korrekter Grundsitz. Außerdem müssen die Prüflinge im praktischen Teil - unter Mithilfe - zeigen, dass Sie ein Pferd Satteln und Trensen können.

 

Weitere Inhalte der Prüfung werden im Laufe des Lehrgangs erarbeitet.

 

Damit auch jeder Teilnehmer die Prüfung bestehen kann, bitten wir deshalb nur Kinder für das Reitabzeichen Klasse 9 anzumelden, die bereits die Grundlagen des Reitens beherrschen.

 

Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob Ihr Kind schon die entsprechenden Voraussetzungen mitbringt, stehen wir Ihnen gerne für eine Beratung zur Verfügung.

 

Geprüft wird durch einen anerkannten Richter. Daher muss die Anmeldung zum Reitabzeichen Klasse 9 mindestens 3-Wochen vor dem Ferienlehrgang erfolgen.

 

 

Basispass

Den Basispass benötigt man als Voraussetzung für den Erwerb jeglicher Reitabzeichen. Geprüft wird in Theorie und Praxis. Hier wird geprüft, ob man den sicheren Umgang mit dem Pferd beherrscht.

  

Praktischer Teil:

  • korrektes Führen und Anbinden eines Pferdes
  • Loslassen der Pferde auf der Weide
  • Pferdepflege einschließlich Bandagieren
  • Verladen eines Pferdes
  • Pferdeverhalten erkennen

 

Theoretischer Teil:

  • Grundwissen über das Pferdeverhalten
  • Fütterung
  • Grundlagen der Pferdegesundheit und der artgerechten Haltung

 

Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Mindestalter von 10 Jahren, da die Prüflinge in der Lage sein müssen, den praktischen Teil auszuführen und den theoretischen Teil auch inhaltlich zu verstehen. Geprüft wird durch einen anerkannten Richter. Daher muss die Anmeldung zum Basispass mindestens 6-Wochen vor dem Ferienlehrgang erfolgen.

Zur News-Liste hinzufügen: 
Ja